MEDENA (DIE HONIGSÜSSE) Honigbrand


Er kann am besten als Hochzeit zwischen einem „gut aussehenden Bräutigam“ – dem Honig und einer „wunderschönen Braut“ - dem Pflaumenbrand beschrieben werden. Beide Ehepartner haben das beste in diese Ehe mitgebracht.
Honig - stammt von den reinen Hängen des Zlatibor und die Pflaumen von den sonnigen Hängen des Povlen und Maljen. Sie haben der ewigen Liebe geschworen. Natürlich war die Destillerie Zaric aus Kosjeric der Trauzeuge.

Charakteristiken

Filigran bestimmtes Verhältnis aus Sliwowitz, Honig und Propolis
Dunkle, goldgelbe Farbe
Alkoholanteil 30,0 Vol.-%

Produktbeschreibung

Milder, doppelt gebrannter Sliwowitz, angereichert mit erstklassigem Honig und Propolis. Durch die Absetzung des Propolis UNBEDINGT VOR GEBRAUCH SCHÜTTELN, um einen ebenmäßigen Geschmack zu erhalten. Brände mit Honigzusatz gehören zu der ältesten Art der Anreicherung von Bränden auf diesem Gebiet, wodurch ein Getränk erhalten wird das heilt, belebt und erquickt.

Medena - Honigbrand

E r sollte nicht gekühlt, sondern bei Raumtemperatur serviert werden. Aufgrund seiner Süße kann er als Aperitif und Digestif verwendet werden, und passt ausgezeichnet zu Fruchtdesserts oder Schokoladenkuchen.
W enn Sie ihn mäßig trinken, wird er Ihren Appetit anregen, Ihr Immunsystem stärken und das Altern verlangsamen, mit einem Wort, er wird Ihren Körper erquicken.

Den Frischvermählten wurde mäßiger Konsum von Honigbrand im ersten Ehemonat empfohlen, um die Vitalität zu erhalten und den Organismus zu stärken. Aus diesem Volksbrauch entstand der Ausdruck „Honigwochen“ (Anm.d.Ü „Flitterwochen“).

Duft – Honig, Brand
Geschmack – süsslich, Bitterkeit des Propolis in Spuren
Aroma – sehr angenehm, mittellang abgerundet
Bouqouet – sehr charakteristisch und typisch